Dienstag, 7. Oktober 2014

What happened - September 2014: Ein Review

Hallo zusammen,

da schlägt’s zwar noch nicht 13, aber schon 10! Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht. Man könnte auch sagen, dass ich schon seit über vier Monaten blogge – yeah! Ein guter Grund, euch zu erzählen, was ich mit dem September so angestellt habe. Der steckte nämlich voller toller Termine und Treffen :o)

1

Mein Nähkurs im Atelyeah ist so richtig losgegangen. Von ersten Projekten über blutige Finger bis hin zu meinen bestellten und endlich angekommenen Nählabeln werde ich daher ganz bald in einem ausführlichen Blogpost berichten.

2

Außerdem sind meine liebste Freundin Insa und ich endlichendlichendlich noch mal zu einem Mädelstreffen mit Bummeln und ausgiebigem Schnacken gekommen. Das geht am Besten bei einer leckeren Tasse Tee und einem Stück Kuchen (hier: sehr empfehlenswerter Charlotte Royal mit Himbeersoße bei Café Heinemann in Düsseldorf)


Außerdem gab’s Sonnenbrillen im Sale *hihihi*


3

Dann stand ein lange geplanter Cabaret-Abend mit Volker Pispers auf dem Programm. Was haben wir gelacht und auch ein bisschen geweint, weil es leider zu wahr ist, was der Herr Pispers auf humorvolle Art vom Stapel gelassen hat. Dieser Spiegel, den er uns allen vorgehalten hat, hat mich definitiv über einige Stunden hinaus zum Nachdenken gebracht. Sehr empfehlenswert! Genauso wie die Atmosphäre in der Lokalität *thumbs up*


Und das Fangirlen für meine persönliche Wall of Fame konnte ich natürlich nicht seinlassen ;-)


4

Ihr erinnert euch noch an Spirit, mein Bloggespenst? Da Spirit die letzten Monate öfters von einer Entmaterialisierung bedroht wurde (Herr W. musste ihn heldenhaft vom Boden retten #böser Staubsauger#), musste er ein Upgrade bekommen. Hier also der neue, der ultimative Spirit Advanced:


5

Die letzte Hochzeit für dieses Jahr stand ebenfalls im September auf dem Plan


Der September ist ja auch ein seeehr guter Monat zum Heiraten *strahl* Dazu habe ich mir also wieder eine Geldgeschenksverpackung einfallen lassen. Die ist so unfassbar cool geworden, dass sie #irgendwann# bald einen eigenen Blogpost bekommt *grins*. Aber ein kleiner Spoiler muss sein (Kleiner Tipp: Schoko-Schock)


Mein Twitter-Bild habe ich übrigens dieser Hochzeit zu verdanken!

6

Der Herbst hat weiter Einzug gehalten und ich habe fleißig Bilder in meiner Mittagspause und dem Urlaub gesammelt und vor allem über Twitter verbreitet, um zu einem regen Austausch bei #halloherbst14 beizutragen. Hier für euch noch ein paar Lieblinge




7

Zum Hochzeitstag im September waren der Herr W. und ich in Brügge.


Auch hierzu werde ich einen eigenen kurzen Blogpost mit ein paar Impressionen verfassen. Vorab: Ein Tag lohnt sich definitiv; Parken ist lang nicht so teuer, wie alle behaupten (3,50€ für 24h!!), die Menge an Schokoladenläden ist überwältigend und wenn man am Hochzeitstag dort ist, staubt man vielleicht vom Liebsten ein gigantisches Armband ab!


8

Last, but not at all least: Urlaub!! Zeeland ist wie ein zweites Zuhause, mache ich dort doch schon seit 20 Jahren immer wieder mal im selben Ort Urlaub. So auch dieses Jahr. Und diesmal sind wir, wie bereits erwähnt, mit Sonne pur gestraft worden. Einige Bilder von diesen schönen Tagen folgen. Zum Abschluss auch hier noch Material für die kleine Auszeit:




So, das war die Sahne aus meinem Lebenskompass - mit Bourbon Vanille für euch angerichtet. Vom alltäglichen Wahnsinn fange ich erst gar nicht an. Das ist langweilig und den kennt ihr ja selber zu genüge. Berichtet ihr mir lieber auch über eure Sahne in den Kommentaren ;-)

Damit verabschiede ich mich und wünsche einen wunderschönen Abend,
die Melli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!