Sonntag, 30. November 2014

Das kleine Gewinnspiel kann beim 1. Halbgeburtstag von edition Einmalig abgeholt werden

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche und ich konnte euch ein bißchen neugierig machen auf den heutigen 30.11.2014! Jetzt verrate ich euch auch endlich, worum es geht bei meiner Überraschung, nämlich *Melli holt aus um eine Geschichte zu erzählen*:

Vor einer Weile habe ich das "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" vom einzigartigen John Green gelesen. Und neben zahllosen Okays und einigen Tränchen habe ich da was gelernt? Richtig, Halbgeburtstage feiern! *yeah*

Daher feiert edition Einmalig, mein lieber Blog über die Schönen Dinge des Alltags im Allgemeinen und die kreativen Verrücktenheiten meines Lebens im Speziellen heute seinen ersten Halbgeburtstag *Melli wirft die Hände hoch und freut sich*


Bevor ich euch aber die Einzelheiten verrate (ihr sollt doch auch was von meiner Freude abbekommen!), muss ich ein wenig aus meinem Bloggerherzen erzählen, wieviel mir mein erstes Halb-Jubiläum bedeutet (Na, gut! Wenn ihr an dieser Stelle runterscrollt, weil ihr zu neugierig seid, sage ich: go ahead)

Im Blogoversum bin ich nur ein klitzekleines Licht und meine edition Einmalig nur einer von vielen vielen (tollen!!!) Blogs. Aber für mich persönlich ist das ne ganz große Sache. Seit Jahren wollte ich meine Kreativität und meine Schreibwut irgendwo reinzwängen, was natürlich nicht funktioniert hat. Und dann, als ich es am wenigsten erwartet hatte, kommt da eine kleine Eule, setzt mir Flausen ähm Ideen in den Kopf, flüstert mir einen Blognamen ins Ohr und da steht ich nun und bin stolz, dass ich bereits seit einem halben Jahr blogge.

In den sechs Monaten habe ich
- unzählige Eulenabstrakte entworfen und wieder verworfen, bis mir endlich eine so gut gefallen hat, dass sie es in den Header geschafft hat
- meine Bilder erst gebrandet, um dann rauszufinden, dass ich das doch doof und aufwendig finde und es wieder sein gelassen
- angefangen, die mir sympathischsten sozialen Netzwerke zu erobern (bloß will Blogger die Buttons im Sidebar nicht, wie ich es will *grmpf*)
- einen Haufen Artikel vorbereitet, die es leider immer noch nicht auf den Blog geschafft haben, weil sie noch nicht ganz fertig sind
- im Nähen ein neues Hobby gefunden, von dem ich euch seit einiger Zeit auch berichte
- gekocht, gebacken, gebastelt, gelebt, gefreut ...

Für die nächsten Monate habe ich bereits Zukunftspläne geschmiedet und bastele im Off an deren Umsetzung - Status: ongoing.

Aber genug der Sentimentalitäten *blinzelt sich ein Tränchen weg*
Kommen wir zurück zum Wesentlichen: Da es mir wichtig ist, mich zu bedanken bei den (stillen) Leserinnen und Lesern, die sich für meine Welt interessieren, mich auf meiner Reise begleiten und auf dem Blog vorbeischauen1), gibt’s zur Feier des Tages ein kleines Gewinnspiel *yeah*



Auf was könnt ihr euch freuen?

Heute ist der letzte Tag im November und gleichsam der erste Advent. Die Weihnachtszeit 2014 hat also, auch für den letzten Kritiker, offiziell begonnen.2) Und an so einem schönen Tag feiert mein Blog seinen ersten Halbgeburtstag! Der steht daher ganz unter dem Motto: Rettet die Weihnachtspost :o)

Passend zur schönsten Zeit des Jahres vereine ich zwei meiner liebsten Eigenschaften - Weihnachtsmaus und Kartenliebe - und
verlose 6x Weihnachtspost von edition Einmalig!

Was müsst ihr tun, um teilzunehmen?

Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Post, in dem ihr erklärt, warum ausgerechnet ihr dieses Jahr dringend Weihnachtspost braucht. That’s it!
Kein Grund ist zu verrückt und kein Argument zu langweilig. Schreibt mir einfach, warum ich gerade euch eine Weihnachtskarte schicken sollte und schon nehmt ihr teil. Aus Fairnessgründen bitte nur eine Teilnahme pro Person.

Und wie könnt ihr gewinnen?

Aus allen Kommentaren suche ich mir die sechs raus, die ich am überzeugendsten, lustigsten, schönsten, berührendsten finde. Ohne einem von euch auf die Füße treten zu wollen oder euch enttäuschen zu wollen, sage ich euch lieber vorweg: Es wird ein total subjektives Ding!!

Wann gehts los? Und wann kriegt ihr Post?

Jetzt geht's los! Ihr könnt mir eure Kommentare bis zum 06.12.2014 um 23.59Uhr hinterlassen.

Anschließend wähle ich die sechs Gewinner und nenne sie auf dem Blog. Wenn ihr euren Namen unter den Gewinnern findet, schreibt mir bis zum 15.12.2014 eine Email mit eurem richtigen Namen und eurer Postanschrift, damit ich euch eure Weihnachtspost zuschicken kann. Die Karten gehen dann innerhalb der nächsten Tage an euch raus und kommen hoffentlich ganz schnell bei euch an!!

Und jetzt hoffe ich, dass ganz, ganz viele von euch Lust haben, bei meinem Halbgeburtstags-Gewinnspiel mitzumachen!

Einen wunderschönen ersten Advent wünscht
die Melli

P.S.: Falls ihr noch weitere Fragen habt, schreibt mir eine Email oder stellt sie als Kommentar ein.

P.P.S.: Und wer bei der Vorankündigung der Überraschung an einen Adventskalender gedacht hat, ätsch ;-)


Teilnahmebedingungen:
Wenn ihr bei diesem Gewinnspiel mitmachen wollt, müsst ihr über 18 Jahre sein oder das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten einholen. Außerdem müsst ihr gewillt sein, mir, falls ihr gewinnt, per Email eure Post-Adresse mitzuteilen. Eine Teilnahme ist weltweit möglich, allerdings schreibe ich entweder deutsch oder englisch. Da die Zustellung von Briefen in der Weihnachtszeit meist etwas länger dauert, wird vermutlich nur innerhalb der EU eine Zustellung vor dem 24.12.2014 möglich sein. Die Gewinner werden von mir basierend auf meiner persönlichen Meinung gewählt. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf diesen Gewinn. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden :)

Fußnoten:
1) Ich verursache die Klicks nämlich doch nicht alle selber beim Post schreiben-Ha!!
2) Am Rande bemerkt:  Wer jetzt noch keine knisternde Weihnachtsstimmung spürt, der sollte es dringend mit einer Dosis besinnlichem Teetrinken und genüsslichem Kekschen naschen versuchen!


Kommentare:

  1. Oha, bin ich die Erste, die hier einen Kommentar hingerlässt? Dann finde ich das auch Grund genug, um die Erste zu sein, die Du für Deine Weihnachtspost auswählst ;-)
    Ich bin erst seit einer Woche Blogleserin, aber ich hab Deinen Blog jetzt abboniert, so dass ich nichts mehr verpasse ;-)
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Halbgeburtstag editionEinmalig!
    Erst die zweite, die etwas schreibt? Hm, ich glaube, das wird nicht lange so bleiben! Wahrscheinlich überlegen alle so verzweifelt wie ich, was sie denn schreiben könnten… Um direkt Klartext zu schreiben: ich bin heute nicht für`s kurze, Melli, da musst Du durch:

    Warum sollte ich unter den Gewinnern sein? Weil ich die schönen alten Briefe und Karten vermisse: Handgeschrieben, auf Briefpapier oder Notizzettel, vielleicht mit einem Aufkleber und Verzierungen oder ganz sachlich mit schwarzer Tinte. In so Briefen kann viel mehr stecken, als der reine Text! Erst der Fußabdruck des Schreibers: Kennt Ihr das noch, wenn die Post nach ihrem Absender riecht? Nach dem Tabakgeruch des alten Opa Franz, schon etwas abgestanden aber mit einer leichten Note Eau de Cologne. Oder nach dem Blumenparfum der Tante mit dem Geruch des Lippenstifts, der immer irgendwo im Brief zu finden ist. Wieder andere riechen, als hätte das Papier unglaublich lange in der Schreibtischschublade gelegen und sich nun untrennbar vermengt zu einer Mischung aus altem Radiergummi und Bleistiftmienen. Ja, und es gab die 14jährigen Mädels, die die Briefe an die Freundin oder den Schwarm bis zur Brandgefahr mit Vanille-Deo eingesprüht haben, mit Diddle Aufkleber. Jeder sollte einmal einen Liebesbrief unter dem Kopfkissen liegen haben, an dem Papier schnuppern und die Nase tief in den Umschlag stecken, nur um das Gefühl zu haben, dem Liebsten ein kleines Stückchen näher zu sein.
    Die Schrift des Schreibers gehört natürlich auch zu seinem Fußabdruck. Darin steckt aber schon viel mehr, die geheimen Nachrichten an den Adressanten: Wurde sorgsam geschrieben oder die Nachricht schnell hingeschmiert? Hat sich der Schreiber Zeit für den Brief genommen, über die Formulierungen nachgedacht, oder wollte er schnell mit der lästigen Arbeit fertig werden? Papierwahl, Gestaltung, all das erzählt doch noch mehr Geschichten als der Text des Briefes allein! Den Umschlag dürfen wir nicht vergessen: Briefmarke und Stempel, an dem der Adressat den Reiseweg zurückverfolgt in andere Städte, fremde Länder oder doch nur zwei Straßen nebenan.
    Ich melde mich als Kandidat, weil ich die Post analog manchmal unglaublich vermisse, und doch nur Rechnungen im Briefkasten liegen habe. (Die riechen auch. Fortgeschrittene können Toner von Tintenpatronen unterscheiden, Experten nennen die Marke.) Weil ich froh bin, im Urlaub nicht mehr 20 Postkarten schreiben zu müssen und Fotos per Smartphone schicke, mich aber wie bolle freue, selber eine Postkarte aus der Ferne zu bekommen und die Karte wie ein Heiligtum durch die Wohnung trage. Ganz einfach darum und mit einem Lächeln. :-)
    Die Feensammlerin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melli,
    zuerste einmal herzlichen Glückwunsch zum Halbgeburtstag! Ich lese deinen Blog sehr gerne und die Ankündigung über die vielen noch unfertigen Artikel macht mich neugierig, was du in Zukunft noch alles zeigen wirst. ;-) Ich hatte dieses Jahr selbst überlegt, Weihnachtspost zu verschicken, habe allerdings noch nicht so die genaue Vorstellung, für wen eine solche Überraschung am besten geeignet wäre und wie ich sie gestalten möchte. Als ich im Sommer meine besten Freundinnen einmal für ein Wochenende zu mir eingeladen hatte und sie essensmäßig bzw. mit Ausflügen ziemlich verwöhnt hatte, entdeckte ich eine Weile später eine Karte im Briefkasten. Die beiden hatten eine witzige Monsterkarte ausgewählt, um mich zum Lachen zu bringen und mir im Nachhinein noch einmal zu zeigen, wie sehr es ihnen gefallen habe bzw. danke zu sagen. Diese Überraschungspost hat mich sehr berührt und seither habe ich auch angefangen hin und wieder einfach so, wenn ich an jemanden denken muss, einmal eine Karte zu verschicken. Deine Weihnachtspost wird bestimmt dieselbe Freude verbreiten! Natürlich würde ich mich sehr darüber freuen, selbst wieder einmal Post zu bekommen, aber alleine für den Ansporn, dass ich mich jetzt selbst an meine Weihnachtskarten mache, muss ich dir danken und zwar ganz unabhängig davon, wen du auswählst!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Oh meine Lieben! Einen ganz lieben Dank für diese wundervollen Kommentare! Ich war so aufgeregt, ob ich überhaupt schon genug Leserinnen und Leser anlocken konnte, um nach so kurzer Zeit schon ein Gewinnspiel zu starten. Und als mein Handy dann gebimmelt hat und mir eure tollen Texte gezeigt hat, hab ich mich so doll gefreut! Ich könnt euch glatt knuddeln! Ich hoffe natürlich insgeheim trotzdem noch auf ein wenig Konkurrenz für euch, aber wenn nicht - pah! Dann war das Ganze für mich trotzdem ein voller Erfolg! Ihr spornt mich dazu an, weiter zu Bloggen. Und dazu, mir viele Gedanken um die Weihnachtspost zu machen *zwinker*
    Der Countdown läuft :)
    Einen wunderschönen Abend wünsch ich euch!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Halbgeburtstag Melanie! :) Antwort zum Gewinnspiel warum, " Zu wissen, dass jemand kümmert sich. " :)

    Cheers!
    Atyab

    AntwortenLöschen
  6. Frisch, spritzig und völlig absurd. Schon ne halbes Jahr ist vergangen und immer noch versorgst du uns mit Lesestoff. Ich hoffe das ich auch in Zukunft so tolle Beiträge lesen kann .
    Lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!