Dienstag, 12. Juli 2016

Geschenk für eine hammer Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

heute berichte ich von einer weiteren coolen Idee, ein Geldgeschenk zu verpacken!

Freunde von uns haben ihre kirchliche Trauung und Hochzeitsfeier entfernt an GRR Martins „Das Lied von Eis und Feuer“ angelehnt. Es gab das Titellied der Serie als Einzugsmusik in die Kirche, Einladungen mit einem Familienwappen und Tische mit Namen wie Rabaukerey (ratet, wer dort saß ;-) !

Und wer GoT auch nur ein klitzekleines bisschen kennt, weiß schon seit dem ersten Satz: Es gibt nur ein würdiges Geschenk, das hier gebastelt werden kann - Es müssen Dracheneier her!



Der Plan beginnt wie immer mit Tante Google’s Bildersuche: Filmszenen suchen, die die Eier zeigen und andere Bastelergebnisse anschauen (denn das wir nicht die ersten mit dieser Idee sind, steht fest).

Die Idee steht, ein Überblick ist verschafft. Als Basis dient ein Styroporei, das man zusammenstecken kann. Die Schuppen müssen alle einzeln aus Papier geschnitten werden. Wir haben bedruckbares Fotopapier verwendet. Das ist etwas dicker und auf der glatten Seite (die, auf die die Fotos gedruckt werden) beschichtet. Wenn jetzt die Farbe auf die nicht beschichtete Seite aufgebracht wird, wird sie vermutlich nicht bis durch auf die andere Seite ziehen, da die Beschichtung eine Art Barriere bietet. Wir waren besorgt, das normale Pappe, die man anmalt, total durchsuppt und sich dann beim Trocknen wellt. Also: Jede Menge Schuppen schneiden – etwas rautenformig – und von oben nach unten so auf das Ei kleben, das es sich noch öffnen lässt. Dabei die beschichtete Seite der Schuppen nach unten kleben.

Das Farbschema der Hochzeit war blau/türkis-braun. Unser Ei soll also in diesen Farben angemalt werden. Nun bin ich in der wirklich luxuriösen Situation, dass der Herr W. selber einem Mal- und Bastelhobby nachgeht, so dass sich für fast jedes Problem in seinen endlosen Schubladen eine Lösung findet. Daher wurde das Drachenei auch mit einer Airbrush angemalt. Und auch zum „versteinern“ der Eier fanden sich die passenden Utensilien!



Und weil zu so einem Geschenk einfach keine konventionelle Hochzeitskarte passen will, gibt es eine Schriftrolle mit Buchzitat.



Und so sah das fertige Geschenk dann aus:


Einen Beitrag zum Kuchenbüffet gab’s noch dazu :-)


Macht’s gut,
die Melli

Verlinkt bei: CreadienstagDienstagsDingeHandmade on Tuesday, Pamelopee's Juli Crealopee


MerkenMerken

Kommentare:

  1. Ich finds ja ein bisschen makaber, mit einem GoT-Thema zu heiraten - schließlich sind doch alle Hochzeiten da eher makaber... Aber das Ei ist wirklich klasse geworden! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ivonne,
      danke für deinen Kommentar! Und: ich gebe dir sofort recht, Hochzeit a la GoT will sicher keiner (obwohl wir Joffrey endlich los geworden sind!!). Aber ich glaub, das war eher so "wir finden das Titellied gut für den Einzug in die Kirche". Soweit ich weiß, ist an dem Abend keiner der Gäste zu schaden gekommen und es war wirklich eine der besten Hochzeitsfeiern, auf der ich Gast war :-)
      Viele Grüße,
      Melanie

      Löschen
  2. Ich kann mir da Goldkind nur anschließen. Ich hoffe, alle Gäste sowie das Brautpaar haben die Hochzeit überlebt^^.
    Das Ei ist wirklich toll geworden, sieht richtig gut aus. Du hast nicht zufällig auch noch Bilder von der Deko etc.? Waren Braut & Bräutigam zum Thema passend angezogen? Und die Gäste?

    LG anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      schön, dass du vorbeigeschaut hast! Wie ich oben schon schrieb: Es ging allen gut und es war ein toller Abend/Nacht! Ich werde die beiden noch mal genauer nach ihren Beweggründen für GoT fragen - vllt melden sie sich ja auch per Kommentar selber??!! Ich habe Fotos von der Deko und der Location. Die waren sehr schön und ich kann sie gern posten, aber sie waren jetzt nicht so Gameofthrone-ig. Mach ich aber gerne (stand eh noch auf der To-Do-Liste der Posts. Nicht nur die Geschenke, sondern auch die Deko zeigen :-P)

      Viele Grüße,
      Melanie

      Löschen
    2. Oh ja, das wäre cool :) Ich schau mir eh total gerne die Deko etc. von Hochzeiten an ;)

      LG anna

      Löschen
  3. Das Ei ist toll geworden, das hat dem Brautpaar sicher gefallen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      danke - freue mich, dass das Ei gut bei euch allen ankommt! (Irgendwie besser, als die Keksstecher, obwohl ich diese Idee echt cool fand). Der Bräutigam sagte nach der Hochzeit und ich zitiere "wegen euch müssen wir jetzt eine Vitrine anschaffen" --- ich denke daher, das Geschenk hat gefallen ;-)

      Liebe Grüße,
      Melli

      P.S.: Kann immer noch nicht bei dir kommentieren oder lesen :(

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare zum Post :-)
Auch wenn's manchmal mit der Antwort etwas dauert - ich melde mich zurück!